BRÜCKENSANIERUNGEN
Neuer Halt für alte Substanz

Vor allem während seiner Tätigkeit in der Planungsgruppe Strunz in Bamberg erarbeitete Dietrich Renner Entwürfe und Ausführungsplanungen für die Sanierung einer Reihe älterer Brücken. Sein Ziel war es, die bestehende Substanz in wirtschaftlicher Weise zu nutzen und die Brücke dauerhaft zu sanieren.

 

BRÜCKENSANIERUNGEN FÜR DIE STADT BAMBERG
1992 - 1996
  • Obere Rathausbrücke, Bogen III einschließlich Nebengewölbe, historische Sandstein-Bogenbrücke, Neuordnung der Binnenentwässerung, vollständige Abdichtung des Tragwerks (Flüssigkunststoff), Erneuerung der Beläge. Beim Nebengewölbe umfangreiche Sandsteinarbeiten.
  • Untere Rathausbrücke, Spannbeton-Trogbrücke für Fußgänger und Radfahrer. Neuordnug der Binnenentwässerung und Versorgungsleitungen, Erneuerung der Beläge.
  • Markusbrücke, Straßenbrücke in Verbundbauweise. Erneuerung der Entwässerungseinrichtungen, der Abdichtung und Beläge (Fahrbahn und Kappen) sowie der Übergangskonstruktionen. Teilweise Verlegung der Versorgungsleitungen und Erneuerung der Geländer.
  • Bischofsmühlbrücke, Stahlbeton-Straßenbrücke, Erneuerung der Brückenentwässerung, der Kappen und der Geländer. Beseitigung von Rissen und Betonschäden am Tragwerk. Teilweise Erneuerung der Abdichtung und des Fahrbahnbelags. Sandsteinarbeiten im Widerlagerbereich.

Aufgaben: Entwurfs- und Ausführungsplanung, Bauleitung für die Stadt Bamberg, Baubetriebsamt

STADT EBERN, 1998

Erneuerung der Straßenbrücke in Albersdorf, Stahlbeton-Rahmentragwerk mit Einbeziehung der historischen Sandstein-Bausubstanz und des Gerinneausbaus für den Albersdorfer Mühlbach.

Aufgaben: Entwurfs- und Genehmigungsplanung für die Stadt Ebern, 1998



LEISTUNGEN

PROJEKTE

Brücken &
Konstruktiver Ingenieurbau

Brückenneubauten
Brückensanierungen
Aktuelle Projekte

Wasserbau &
Wasserwirtschaft

Straßenbau

ZUR PERSON

 


Kontakt
Sitemap
Home


Dr.-Ing. Dietrich Renner, Beratender Ingenieur für Bauwesen
Beratung - Planung - Bauleitung
Senefelder Straße 18, 91807 Solnhofen
Tel.: 09145/ 83 71 77, Fax: 09145/ 83 71 78


Leistungen
Projekte
Zur Person