Wehranlage Deichselbach

Wehranlage Deichselbach


 

 

 

 

 

 

 

 

 

Heinzenmühle an der Rodach

Wehranlage an der Rodach

 

 

 

 

Hochwasser in Pleinfeld

Hochwasser in Pleinfeld


AKTUELLE PROJEKTE
Effektive Umgestaltungen

Seit 1999 ist Dietrich Renner etwa im Rahmen von Dorferneuerungen im Wasserbau tätig. So legte er ein Gutachten in Stackendorf sowie einen Hydraulischen Nachweis in Meinheim vor, in Marktzeuln erarbeitete er ein Konzept zur Umgestaltung einer Stauanlage, in Pleinfeld verbesserte er den Hochwasserabfluss.

 

Wehranlage Deichselbach

Dorferneuerung Stackendorf/ Frankendorf, Wehranlage Deichselbach

Gutachten zum Wehrabfluss und zur Beeinträchtigung einer Entnahmeleitung, 1999

Die Entnahmeleitung zu einem Fischbecken im Oberwasser einer Stauanlage ist von Verstopfung und Verlandung betroffen. Das Gutachten erläutert die Gefährdung in Abhängigkeit von der Wasserführung und der Steuerung der Wehranlage und gibt Empfehlungen für einen störungsfreien Betrieb.

Auftraggeber: Landschaftsarchitekt A. Hauenstein, Untermünkheim

 

Mühlbachausbau in Meinheim (Lageplan & Details)

Dorferneuerung Meinheim, Mühlbachausbau am Dorfplatz

Hydraulischer Nachweis über die Auswirkungen des geplanten Ausbaues des Meinheimer Mühlbaches im Dorfzentrum, 1999

Im Rahmen der Dorferneuerung wird im Ortskern der Mühlbach aus seinen Ufermauern befreit, aufgeweitet und für die Bevölkerung zugänglich gemacht. Der hydraulische Nachweis zeigt, dass sich die geplanten Maßnahmen negativ auf den Hochwasserabfluss auswirken, zeigt Planungsänderungen zur Vermeidung der Verschlechterungen auf und weist deren Wirksamkeit nach.

Auftraggeber: Verband für Ländliche Entwicklung, Ansbach

 

Heinzenmühle in Marktzeuln (Lageplan & Details)

Heinzenmühle an der Rodach in Marktzeuln (Landkreis Lichtenfels), Wasserkraftanlage

Bei anlaufendem Hochwasser beeinträchtigt das Öffnen der Floßgasse die Anströmung der Wasserkraftanlage so sehr, dass der Turbinenbetrieb zum Erliegen kommt, bevor er wegen zu geringer Fallhöhe eingestellt werden muss. Aufbauend auf den Berechnungen zur Wasserkraft- und Wehranlage aus den Jahren 1997 und 1998 wird ein Konzept zur Umgestaltung der Stauanlage erarbeitet und hydraulisch nachgewiesen.

Auftraggeber: Heinzenmühle Marktzeuln, Dr. Keppel, 2000

 

Verbesserung des Hochwasser-Abflusses in Pleinfeld (Details & Lageplan)

Schwäbische Rezat, Verbesserung des Hochwasserabflusses in Pleinfeld

Absenkung des Wasserspiegels und Optimierung des Abflusses bei kleineren Hochwasserereignissen, 2000 - 2001

In der Marktgemeinde Pleinfeld überfluten immer häufiger die kleinen Hochwasserabflüsse der Schwäbischen Rezat mit jährlicher bis fünfjährlicher Auftretenswahrscheinlichkeit öffentliche und private Einrichtungen. Da die Rezat bei solchen Abflüssen eine hohe Sandfracht mit sich führt, lagern sich im aufgeweiteten Gerinne an der Bogenbrücke große Sandmengen ab, die sich immer wieder verlagern und gelegentlich von Unrat durchsetzt sind.

Mit einer Räumung des Rezatgerinnes und der Optimierung der Abflussverteilung zwischen Fluss und Flutmulde im Unterwasser wird der Wasserspiegel im Ortsbereich deutlich abgesenkt. Das Flussbett im Brückenbereich wird in Mittelwassergerinne und kleine Vorländer gegliedert, um die Sandablagerungen so weit wie möglich zu reduzieren.

Aufgaben: Entwurfs- und Ausführungsplanung mit hydraulischen Nachweisen

Auftraggeber: Markt Pleinfeld, Landkreis Weißenburg-Gunzenhausen



LEISTUNGEN

PROJEKTE

Brücken &
Konstruktiver Ingenieurbau

Wasserbau &
Wasserwirtschaft

Verkehrswasserbau
Leitungskreuzungen &
Entnahmeanlagen
Gewässerausbau &
Hochwasserfreilegung

Hydraulische Nachweise &
Wasserspiegelberechnung
Aktuelle Projekte

Straßenbau

ZUR PERSON

 


Kontakt
Sitemap
Home


Dr.-Ing. Dietrich Renner, Beratender Ingenieur für Bauwesen
Beratung - Planung - Bauleitung
Senefelder Straße 18, 91807 Solnhofen
Tel.: 09145/ 83 71 77, Fax: 09145/ 83 71 78


Leistungen
Projekte
Zur Person