KLASSIFIZIERTE STRAßEN
Bundes-, Staats- und Kreisstraßen

Ob großräumige Verbindungen oder der Ausbau von Ortsdurchfahrten - zum Aufgabenbereich gehörten Bundes-, Kreis- und Staatsstraßen.

 

BUNDESSTRAßEN

B 279, Umgehung von Beilngries

  • Östliche Umgehung der Stadt Beilngries im Altmühltal im Zusammenhang mit den Brückenneubauten über den Main-Donau-Kanal.
  • ca. 1,5 Kilometer Straße mit zwei Brückenbauwerken und zahlreichen Knotenpunkten.
  • Aufgaben: Projektleitung (Entwurfs- und Ausführungsplanung, Oberbauleitung) im Auftrag des Straßenbauamtes Landshut

B 173 östlich Lichtenfels

  • Zweibahniger Ausbau der B 173 auf rund vier Kilometern Länge einschließlich der Anschlussstelle Michelau und einer ca. 300 Meter langen Hangbrücke für eine Richtungsfahrbahn.
  • Hohe Anforderungen durch Topographie, Baugrund und Landschaftsschutz.
  • Aufgaben: Entwurfsplanung für das Straßenbauamt Bamberg

STAATSSTRAßEN

St 2190, Verlegung bei Memmelsdorf

  • Nordumgehung für die Gemeinde Memmelsdorf mit etwa zwei Kilometern Länge.
  • Drei Anschlussstellen und Anbindung zweier Kreisstraßen, fünf Brückenbauwerke sowie Verlegung und Renaturierung des Leitenbaches. Extreme Zwangspunkte wegen beengter Verhältnisse durch Bebauung und andere Verkehrswege.
  • Aufgaben: Entwurfs- und Genehmigungsplanung für das Straßenbauamt Bamberg

St 2263 Burgebrach - Treppendorf

  • Ausbau auf rund 2,5 Kilometern Länge mit zwei Knotenpunkten.
  • Schwierige topographische Verhältnisse und große Ansprüche an die Umweltverträglichkeit.
  • Aufgaben: Entwurfs- und Ausführungsplanung für das Straßenbauamt Bamberg

St 2240, Ortsdurchfahrt Uttenreuth

  • Ausbau und Neugestaltung der Ortsdurchfahrt Uttenreuth auf etwa 1,5 Kilometern Länge.
  • Kreisverkehr im Ortszentrum und Anlagen des Öffentlichen Personennahverkehrs (ÖPNV) und des Radverkehrs.
  • Aufgaben: Entwurfsplanung für das Straßenbauamt Nürnberg

St 2240, Ortsdurchfahrt Weiher

  • Ausbau und Neugestaltung der Ortsdurchfahrt auf etwa einem Kilometer Länge.
  • Anlagen des ÖPNV und für den Radverkehr.
  • Aufgaben: Entwurfsplanung für das Straßenbauamt Nürnberg

KREISSTRAßEN

Bauabschnitt 5 Pödeldorf - Memmelsdorf

  • Bestandsorientierter Ausbau auf rund 2,8 Kilometern Länge sowie Anlage eines Geh- und Radweges.
  • Umbau einer Brücke und Neubau einer Wirtschaftswegbrücke und einer Geh- und Radwegbrücke.
  • Umfangreiche Maßnahmen zur Oberflächenentwässerung und Regenrückhaltung.
  • Aufgaben: Ausführungsplanung und Bauleitung für den Landkreis Bamberg

Bauabschnitt 16 Breitengüßbach - Zückshut

  • Überwiegend Verbreiterung und Verstärkung im Bestand auf etwa zwei Kilometern Länge.
  • Knotenpunkt mit Abbiegespur am Ortseingang Breitengüßbach, zwei Brückenneubauten.
  • Ausbau und Neugestaltung der Ortsdurchfahrt Zückshut unter beengten Verhältnissen.
  • Aufgaben: Entwurfsplanung und Ausführungsplanung, Bauleitung. Im Fall der Ortsdurchfahrt Zückshut nur Entwurfsplanung für den Landkreis Bamberg

BA 35 Tütschengereuth - Walsdorf

  • Rund 3,5 Kilometer lange Ausbaustrecke mit Anlage eines straßenparallelen Geh- und Radweges.
  • Neugestaltung der Ortsdurchfahrten, Knotenpunkt am Ortseingang von Walsdorf für den beidseitigen Anschluss von Gewerbegebieten.
  • Schwierige Baugrundverhältnisse.
  • Aufgaben: Ausführungsplanung und Bauleitung für den Landkreis Bamberg

ERH 14, Bauabschnitt 6 bei Herzogenaurach

  • Bestandsorientierter Ausbau auf einer Länge von etwa 1,2 Kilometern
  • Aufgaben: Ausführungsplanung und Bauleitung für den Landkreis Erlangen-Höchstadt



LEISTUNGEN

PROJEKTE

Brücken &
Konstruktiver Ingenieurbau

Wasserbau &
Wasserwirtschaft

Straßenbau

Klassifizierte Straßen
Verkehrsknoten
Kommunale Straßen &
Erschließungsstraßen
Aktuelle Projekte

ZUR PERSON


Kontakt
Sitemap
Home


Dr.-Ing. Dietrich Renner, Beratender Ingenieur für Bauwesen
Beratung - Planung - Bauleitung
Senefelder Straße 18, 91807 Solnhofen
Tel.: 09145/ 83 71 77, Fax: 09145/ 83 71 78


Leistungen
Projekte
Zur Person